Finanzrechner - Abendzeitung München
  • Geldanlage
  • Baufinanzierung
  • Kredite
  • Konten & Karten
  • Altersvorsorge
  • Versicherung
  • Telefon & Internet
Aktuelle Themen

Risikolebensversicherung

Immobilienkredit günstig absichern

von Fritz Himmel
Mit einer Risikolebensversicherung lässt sich günstig ein Immobilinekauf absichern. Dabei gibt es zwei Varianten.
Dank günstiger Zinsen verwirklichen immer mehr Menschen den Traum vom Eigenheim. Finanziert werden soll die Immobilie meist über Kredite. Bis diese dann schuldenfrei ist, vergehen oft Jahrzehnte. Und jede Baufinanzierung steht und fällt mit der pünktlichen Zahlung der vereinbarten Raten. „Stirbt hier plötzlich der Hauptverdiener, ist die Familie mit den laufenden Verpflichtungen meist heillos überfordert", sagt Christiane Kienitz von der Verbraucherzentrale Hessen.

Eine Risikolebensversicherung ist hier die einfachste Möglichkeit, für den Fall der Fälle vorzusorgen. Dabei sollten Verbraucher diese Police nicht zwingend bei dem Kreditinstitut abschließen, über das die Baufinanzierung läuft, denn hier sind Risikolebensversicherungen – meist in der Form von Restschuldversicherungen – oft überteuert. Viele Versicherer haben  günstigere Varianten im Programm.

Variante 1: Einige Versicherer bieten im Zusammenhang mit einem Baufinanzierungsdarlehen spezielle Policen mit einer vereinfachten Gesundheitsprüfung an. Oft werden statt der üblichen 25 nur fünf Fragen gestellt (u.a. Hannoversche, Allianz, Gothaer). Diese Angebote sind für Verbraucher interessant, die beispielsweise auf Grund von Vorerkrankungen Bedenken haben, ob sie eine normale Risikolebensversicherung abschließen können. Die speziellen Tarife sehen allerdings bestimmte Einstiegshürden vor, etwa eine maximale Absicherungssumme und ein Höchsteintrittsalter.

Variante 2: Soll vorrangig ein Darlehen mit laufender Tilgung abgesichert werden, gibt es Risikolebensversicherungen mit fallender Versicherungssumme. Bei diesem Modell fällt die Versicherungssumme annuitätisch. Der Betrag wird jeweils an die Höhe der Darlehensrestschuld angepasst. Vorteil: Der Versicherungsnehmer muss sich um nichts kümmern, der Versicherungsschutz passt sich Jahr für Jahr dem jeweiligen Restdarlehen an. Diese Variante ist optimal beim Immobilienerwerbskredit, da sie preiswerter als eine Risikolebensversicherung mit konstant fester Versicherungssumme ist.
Zurück
-
Zinsentwicklung Tagesgeld (3 Monate, Biallo-Index)
© 2019 Biallo & Team GmbH - www.biallo.de